Fantasy-RPG

Fantasy-RPG
 
StartseiteKalenderFAQSuchenMitgliederNutzergruppenAnmeldenLogin

Teilen | 
 

 Haus der Morgenröte

Nach unten 
Gehe zu Seite : 1, 2  Weiter
AutorNachricht
Kassandra

avatar

Anzahl der Beiträge : 95
Anmeldedatum : 30.03.13

BeitragThema: Haus der Morgenröte   Fr 12 Apr 2013, 08:39

Es ist das Haus von Kassandra und befindet sich am äußersten Rand der Lower West Side. Es hat einen kleinen Garten und im Dachgeschoss einen Wintergarten. Es besteht aus einem Keller, der als Labor und Lagerraum genutz wird, dem Erdgeschoss, in dem sich die Küche, das Gästebad, das Esszimmer und das Wohnzimmer befinden, dem ersten Stock, in dem Kassandras Schlafzimmer, ebenso wie zwei Gästezimmer, ein großes und ein kleines Bad und eine große Hausbibliothek., und dem Dachgeschoss, in dem es einen Wintergarten gab, ein kleines Zimmer, das inoffiziell die 'Waffenkammer' war und noch ein begehbarer Kleiderschrank.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Kassandra

avatar

Anzahl der Beiträge : 95
Anmeldedatum : 30.03.13

BeitragThema: Re: Haus der Morgenröte   Fr 12 Apr 2013, 08:52

Friedhof, Brooklin----> Kassandra

Kassandra tauchte in ihrem Schlafzimmer auf. Sie etledigte sich ihres Mantels, nahm die Rosen aus den Haaren und legte sich dann augenblicklich-nach einer ausgiebigen Dusch-in ihr Bett und begann zu schlafen.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Takono

avatar

Anzahl der Beiträge : 101
Anmeldedatum : 17.04.13

BeitragThema: Re: Haus der Morgenröte   Di 23 Apr 2013, 08:06

Ich stand mit meiner Gitarre auf der Bühne. Die Menge unter mir rief begeistert meinen Namen. „Grimm! Grimm! Grimm!“ Immer und immer wieder „Grimm! Grimm! Grimm!“ Ich lächelte sie verwegen an, hielt sie hin mit dem worauf sie warten. Gerade als ich die Saiten meiner Gitarre schlagen und ein neues Lied anstimmen wollte, verwandelten sich die Rufe meiner Fans in panisches, wütendes Kreischen. Die Stimmen schienen zu verschmelzen bis es nicht mehr tausend sondern zwei Stimmen waren und auch die Menschen schienen enger und enger ineinander zu rutschen, bis sie zu zwei Personen wurden: Einem Mann und einer Frau. George und Lora. Meinen Eltern.
Ich wollte auf sie zueilen, konnte mich aber nicht bewegen. Sie standen nicht nur herum: Sie kämpften. Es war ein erbitterter Kampf. Sie schlugen mit Klauen aufeinander ein und versuchten sich gegenseitig die Zähne ins Fleisch zu rammen. Ich sah mit ein, wie meine Mutter schließlich zu Boden sank-mit aufgeschlitzter Kehle. Mein Vater wandte sich von ihr ab und sah mich direkt an. Er war schwer verwundet worden, aber er schleppte sich in meine Richtung. Doch plötzlich und vollkommen lautlos richtete die am Boden liegende Frau sich wieder auf. Nun handelte es sich allerdings nicht mehr um meine Mutter sondern um Josefa! Sie stand hinter meinem Vater und ich wollte ihn warnen ohne zu wissen wovor. Josefa war harmlos, sie würde ihm doch nichts tun. Es spielte ohnehin keine Rolle-aus irgendeinem Grund brachte ich keinen Ton hervor. Plötzlich blitze etwas auf und mein Vater keuchte auf. Im nächsten Moment brach aus seiner Brust an ziemlich genau der Stelle an der sich sein Herz befand eine Klinge hervor. Josefa hatte ihn hinterrücks durchbohrt! Doch ihr Gesichtsausdruck war nicht kriegerisch sondern vollkommen ruhig. Ruhig nett und gelassen. Als sie mich sah trat ein strahlendes Lächeln auf ihr Gesicht und mit einem kleinen Stich merkte ich, dass sie ein Mensch war. Vollkommen verwirrt sah ich sie an. Das konnte nicht sein. Sie war ein Vampir! Aber dann ging sie auf mich zu. Ihre Haut wurde blasser, ihre Zähne länger und spitzer und ihr Lächeln trauriger. Sie war wieder ein Vampir. Nicht einmal einen Meter von mir entfernt blieb sie stehen. Ihr Lächeln war nun so traurig, dass es mir wehtat, sie so unglücklich zu sehen. Sie trat noch einen Schritt weiter auf mich zu und ging dann vor meinen Augen in Flammen auf.


Mit einem unterdrückten Schrei fuhr ich aus dem Schlaf hoch und fand mich schweißgebadet in meinem Bett wieder. Ich brauchte einen Augenblick um mich in der Dunkelheit zu Recht zu finden. Mein Bett stand mittig da in einer Ecke war mein Flügel in einer anderen mein Schlagzeug und daneben Bass und Gitarre. Gegenüber von meinem Bett waren ein Kleiderschrank und ein Spiegel. Ich seufzte tief. Schon wieder so ein Traum! Ich will das nicht immer wieder sehen! Ich atmete tief durch. Schlafen kann ich eh nicht mehr, also kann ich genauso gut frühstücken.
Ich schleppte mich nach unten in die Küche und öffnete den Kühlschrank. Er war randvollen mit allem was man sich wünschen konnte nur eines fehlte – Milch. Die Milch fehlte immer. Egal wie oft ich welche besorgte.. Sie war NIE da und zwar nur, weil Kassandra einige Stoffe aus der Milch gewinnen konnte, die gut für ihre Pflanzen waren – oder so ähnlich.
Genervt ging ich wieder nach oben, doch dieses Mal nicht in mein Zimmer sondern in ihres. Ich ging durch ihr Zimmer und riss ihr die Decke weg. „Ich will frühstücken“, sagte er mit erbarmungsloser, erhobener Stimme „und ohne Milch geht das nicht!“
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Kassandra

avatar

Anzahl der Beiträge : 95
Anmeldedatum : 30.03.13

BeitragThema: Re: Haus der Morgenröte   Di 23 Apr 2013, 08:10

Sie hatte noch nicht lange geschlafen, als ihr plötzlich die Decke weggezogen wurde. „Ich will frühstücken und ohne Milch geht das nicht!“ Sie sprang auf. „Wie kannst du es wagen mich wegen MILCH zu wecken? Weißt du nicht, dass man Frauen wegen so was nicht in ihren Schlafzimmern aufsucht?!“, zischte sie verärgert.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Takono

avatar

Anzahl der Beiträge : 101
Anmeldedatum : 17.04.13

BeitragThema: Re: Haus der Morgenröte   Di 23 Apr 2013, 08:11

Ich hob eine Augenbraue „Bild dir bloß nichts ein, Oma, ich bin nicht wegen dir sondern wegen der Milch hier. Also? Wo ist sie?“
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Kassandra

avatar

Anzahl der Beiträge : 95
Anmeldedatum : 30.03.13

BeitragThema: Re: Haus der Morgenröte   Di 23 Apr 2013, 08:12

„VERSCHWINDE!!!“, brüllte sie zornig. Sie rastete eigentlich nie aus, aber bei tao war es anders. Wenn sie seine Stimme hörte kochte es bereits in ihr, wenn sie ihr sah wollte sie ihn schlagen und das wusste Tao, da war sie sicher.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Takono

avatar

Anzahl der Beiträge : 101
Anmeldedatum : 17.04.13

BeitragThema: Re: Haus der Morgenröte   Di 23 Apr 2013, 08:13

„Ich.Will.Milch“, wiederholte er „Hast du ´ne Ahnung wie verdammt trocken Müsli OHNE Milch ist?!“
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Kassandra

avatar

Anzahl der Beiträge : 95
Anmeldedatum : 30.03.13

BeitragThema: Re: Haus der Morgenröte   Di 23 Apr 2013, 08:14

„Herr GOTT nochmal!“ sie warf ihm eine Flasche Milch in die Hand die eine Minute zuvor noch nicht in ihrer Hand gewesen ist. „Und jetzt verpiss dich!“
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Takono

avatar

Anzahl der Beiträge : 101
Anmeldedatum : 17.04.13

BeitragThema: Re: Haus der Morgenröte   Di 23 Apr 2013, 08:15

Ich sah sie leicht amüsiert an „War das denn so schlimm?“ Als sie mich wütend anstarrte grinste ich nur und kehrte ihr den Rücken zu. Dann ging ich wieder runter in die Küche.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Kassandra

avatar

Anzahl der Beiträge : 95
Anmeldedatum : 30.03.13

BeitragThema: Re: Haus der Morgenröte   Di 23 Apr 2013, 08:17

Sobald die Tür ins Schloss gefallen ist lächelte sie boshaft. „Guten Appetit, Takono“
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Takono

avatar

Anzahl der Beiträge : 101
Anmeldedatum : 17.04.13

BeitragThema: Re: Haus der Morgenröte   Di 23 Apr 2013, 08:18

Ich schraubte die Flasche auf und nahm einen kräftigen Schluck – der sich sofort über den Boden ergoss, als ich ihn angewidert ausspuckte. Ich warf einen Blick auf das Verfallsdatum und fluchte .„1942! Diese verdammte Hexe!“, knurrte er.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Kassandra

avatar

Anzahl der Beiträge : 95
Anmeldedatum : 30.03.13

BeitragThema: Re: Haus der Morgenröte   Di 23 Apr 2013, 08:19

Kassandra lachte. Sie war ihm gefolgt, da sie sehen wollte, wie ihm die Milch bekam. „Nicht dein Lieblingsjahrgang, was?“
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Takono

avatar

Anzahl der Beiträge : 101
Anmeldedatum : 17.04.13

BeitragThema: Re: Haus der Morgenröte   Di 23 Apr 2013, 08:21

„Wenn du mich vergiften willst, solltest du schon ETWAS kreativer sein, weißt du?“, meinte ich und begann den Fleck aufzuwischen, bevor Noah, der Hauskater, es am Ende noch aufleckte. Der wäre dumm genug dazu.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Kassandra

avatar

Anzahl der Beiträge : 95
Anmeldedatum : 30.03.13

BeitragThema: Re: Haus der Morgenröte   Di 23 Apr 2013, 08:22

„Nein, absolut nicht, aber du hast es verdient, immerhin hast du mich aufgeweckt und ich hatte seit drei Tagen nicht geschlafen!“, erwiderte die Hexe kühl. Von ihrem normalerweise immer anwesenden freundlichen Lächeln war nichts zu sehen.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Takono

avatar

Anzahl der Beiträge : 101
Anmeldedatum : 17.04.13

BeitragThema: Re: Haus der Morgenröte   Di 23 Apr 2013, 08:22

„Ah. Und was willst du jetzt? Krieg ich jetzt noch ne normale Milch?“, fragte ich „Ich hab keine Lust erst noch schnell zum Supermarkt zu laufen“
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Kassandra

avatar

Anzahl der Beiträge : 95
Anmeldedatum : 30.03.13

BeitragThema: Re: Haus der Morgenröte   Di 23 Apr 2013, 08:23

„Na schön…..aber nur unter einer Bedingung“, sagte Kassandra. Es gefiel ihr immer ihn hinzuhalten.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Takono

avatar

Anzahl der Beiträge : 101
Anmeldedatum : 17.04.13

BeitragThema: Re: Haus der Morgenröte   Di 23 Apr 2013, 08:24

„War klar“ Ich zuckte mit den Schultern „Wem soll ich eine Nachricht überbringen?“
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Kassandra

avatar

Anzahl der Beiträge : 95
Anmeldedatum : 30.03.13

BeitragThema: Re: Haus der Morgenröte   Di 23 Apr 2013, 08:24

„Meinem Stellvertreter“
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Takono

avatar

Anzahl der Beiträge : 101
Anmeldedatum : 17.04.13

BeitragThema: Re: Haus der Morgenröte   Di 23 Apr 2013, 08:25

Ich stöhnte „Ich muss es immer dem Assistenten des Stellvertreters überbringen und der ist so was von aufgeblasen…. muss das sein?“
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Kassandra

avatar

Anzahl der Beiträge : 95
Anmeldedatum : 30.03.13

BeitragThema: Re: Haus der Morgenröte   Di 23 Apr 2013, 08:26

„Wenn du Milch willst“
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Takono

avatar

Anzahl der Beiträge : 101
Anmeldedatum : 17.04.13

BeitragThema: Re: Haus der Morgenröte   Di 23 Apr 2013, 08:29

Ich knurrte „Von mir aus“ Milch erschien und sie gab sie mir. Ich blickte auf das Verfallsdatum. Es war nicht überschritten. Aber man musste sicher gehen. Ich schnüffelte leicht an der Milch und sie roch normal. Mit einem Schulterzucken mischte ich Milch und Müsli in einer Schüssel ab. Während ich im Stehen aß-in der einen Hand die Schüssel in der anderen ein Löffel, bedachte ich Kassandra mit einem neugierigen Blick „Worum geht’s denn bei dieser Nachricht?“
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Kassandra

avatar

Anzahl der Beiträge : 95
Anmeldedatum : 30.03.13

BeitragThema: Re: Haus der Morgenröte   Di 23 Apr 2013, 08:30

„Es gab mehrere Morde….an denen Dämonen schuld sind. Viele sind auch an Schattenweltlern begangen worden. Dem müssen wir nachgehen und es gibt einige Sachen, die recherchiert werden müssen“, meinte sie. Es war ziemlich klar, dass sie nicht ein weiteres Wort darüber verlieren würde.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Takono

avatar

Anzahl der Beiträge : 101
Anmeldedatum : 17.04.13

BeitragThema: Re: Haus der Morgenröte   Mi 24 Apr 2013, 07:39

Ich schürzte die Lippen „Weißt du….ich vermisse seit ein paar Tagen meinen Bassisten…..er ist ein Werwolf….aber auch ein Streuner. Netter Kerl und guter Musiker…..aber er ist seit einer Weile nicht mehr zu den Proben aufgetaucht…..habt ihr zufällig ´nen toten Streuner aufgelesen?“
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Kassandra

avatar

Anzahl der Beiträge : 95
Anmeldedatum : 30.03.13

BeitragThema: Re: Haus der Morgenröte   Mi 24 Apr 2013, 07:39

„Nicht das ich wüsste….wir können aber auch nicht davon ausgehen, dass wir alle Leichen die es bereits gab gefunden haben…..und es muss auch nicht sein, dass er dabei war.“
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Takono

avatar

Anzahl der Beiträge : 101
Anmeldedatum : 17.04.13

BeitragThema: Re: Haus der Morgenröte   Mi 24 Apr 2013, 07:40

„Hmm…..halt trotzdem mal die Ohren nach einem Streuner offen, ja?“
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Haus der Morgenröte   

Nach oben Nach unten
 
Haus der Morgenröte
Nach oben 
Seite 1 von 2Gehe zu Seite : 1, 2  Weiter
 Ähnliche Themen
-
» 3.Morgenröte
» (Planung)Das Haus Anubis
» Nach 2 Monaten Trennung will Sie schon unser Haus verkaufen.
» altes japanisches Haus mit großem Garten
» Cocos Haus

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Fantasy-RPG :: USA :: Chicago :: Lower West Side-
Gehe zu: